Als Krampf Ukraine zu behandeln

User:Patrick0Moran/DictionaryProject

Marquis de Sade - Sadismus (Volker Faust) Als Krampf Ukraine zu behandeln How to survive - mental illness "Impfkritik" Als Krampf Ukraine zu behandeln


Wertlos konservativ - Stützen der Gesellschaft Als Krampf Ukraine zu behandeln

Das ist die klare Mehrheit, wenn man von oben auf das Land schaut. Es mag auch den ein oder anderen geben, der sagt, er postoperativen Varizen kann besser sein grosso modo dafür, auch wenn er ein paar Vorbehalte hat: Aber Umfragen sind nicht dazu da, um Unsicherheiten und Differenzierungen abzubilden.

Neben diesem Regenbogendeutschland, das sich wohltuend vom Treiben des deutschen Flüchtlingspartners Türkei abhebt, gibt es aber auch noch ein anderes Deutschland. Und dieses Deutschland ist eines, das — zumindest nicht offen — nicht gegen Homosexuelle ist. Man kann tatsächlich so argumentieren, denn Ehen bringen nicht nur besondere Rechte, sondern auch besondere Pflichten.

Anhänger dieser Sichtweise sagen heute nicht mehr, als Krampf Ukraine zu behandeln, dass man andere Lebensformen benachteiligen oder gar gesetzlich diskriminieren oder verfolgen sollte, wie als Krampf Ukraine zu behandeln früher in Deutschland üblich war. Aber sie sind der Meinung, dass die klassische Familie mit sich liebenden Eltern verschiedener Geschlechter das natürliche Optimum darstellt, und auch optimal behandelt werden sollte.

Das kann man als doppelmoralisch bezeichnen, und auf Vorwürfe exzessiver Meth-Parties und Schwulenstrich in Berlin mit Bierzeltexzessen und gschlamperten Verhältnissen von scheinbürgerlichen Bigotten antworten. Das geht wunderbar, wenn man als Abgeordneter der Grünen in Berlin twitternde Mitarbeiter ins Feld führen kann. Aber andere — und das sind gar nicht so wenige — müssen von diesen Leuten gewählt werden. Und früher war es so, dass diese Leute bewusst Wahlentscheidungen getroffen haben, weil sie in etwa wussten, was sie dafür bekommen würden.

Man wusste ungefähr, was man an Filz, moralischer Flexibilität und Opportunismus im Feld der Realpolitik hinzunehmen hatte, damit die grossen Linien der bürgerlichen Vormachtstellung gewahrt bleiben. Heute jedoch wird meine Freude als Krampf Ukraine zu behandeln die Ehe für Alle doch erheblich getrübt vom Mitleid: So viele machten das letzte Mal an der für sie scheinbar richtigen Stelle.

Ein, wenn nicht der Grundpfeiler des bürgerlichen Selbstverständnisses wird im Plausch mit einer Frauenzeitung einfach so abgeräumt. Denn nach bürgerlichen Konventionen — und je weiter man nach Süden und aufs Land geht, desto wichtiger werden sie — ist der Als Krampf Ukraine zu behandeln ein notwendiges Übel.

Das Blut läuft zusammen, Familie über alles, danach die weiteren Verwandten, der Freundeskreis, dann die Gemeinde, die Stadt, manchmal das Land und erst dann die Zentralgewalt — in diesem Gefühl werden in weiten Teiles des Landes immer noch die Menschen erzogen.

Darauf ist die Ehe, idealerweise bis der Tod sie scheidet, das grosse Siegel. Wer es nicht so mag — und der Verfasser dieses Beitrags gehört trotz Herkunft aus so einem guten Clan zu den Verweigerern — hat heute keine Probleme mit Ausgrenzung mehr, und kann sich trotzdem zu den Grundwerten des gentilen Denkens bekennen.

Ein staatliches Privileg ist da so etwas wie eine Unterwerfungsgeste der latent feindlichen Macht, die einräumt, dass vor dem Gesetz zwar alle Menschen gleich, aber vor dem Clan so unterschiedlich wie Herrschaft und Gschleaf sind.

Das klingt hart und wird heute längst nicht mehr so hart umgesetzt, ist aber bei der Frage des Eheprivilegs für das Gefühl nicht bedeutungslos. Und wird gerade, nachdem die früher zentrale Macht nur noch ein Windbeutel ist, der mit cum Ex Geschäften beraubt, von Banken gemolken und von Brüssel bevormundet wird, in den letzten Jahren wieder deutlich wichtiger.

Es ist vermutlich noch nicht einmal etwas Persönliches gegen Vertreter anderer Einstellungen. Es ist der Eindruck, dass die Zentralgewalt launisch und auf die Schnelle, ohne grosse Debatte, einen Teil des bürgerlichen Selbstverständnisses wegnimmt. Mir tun die Mandatsträger leid, die jetzt noch zwei Tage haben, ihren erbitterten Widerstand öffentlich zu machen, bevor sie nach Hause und ihren Wählern erklären müssen, wieso sie schon wieder einen Kernpunkt des Selbstverständnisses dem Machtkalkül der Kanzlerin geopfert haben.

Zuerst wurden die Deutschen als Nation zu Leuten degradiert, die schon länger hier sind. Jetzt ist die Ehe auch noch noch ein inhaltlich entleertes Ritual, das jeder in Anspruch nehmen kann. Und die nächsten familienpolitischen Angriffszeile sind auch schon bekannt: Abschaffung des Ehegattensplittings und Öffnung des Sorgerechts für mehr als zwei Partner.

Es gibt Pressure Groups, die die bürgerliche Welt für überkommen halten und sie abschaffen wollen. Frau Merkel hat diesen unerwartet schnellen Teilsieg erst ermöglicht. Und Teile der Exekutive, die eigentlich getreu den Gesetzen zu handeln hätten, befehlen den Volksvertreternwas sie zu tun und zu entscheiden haben:. Steinmeier als Bundespräsident hätte nicht sein müssen, die Balkanroute haben die Österreicher gegen Merkels Willen geschlossen, so ziemlich jeder Vermieter, den ich kenne, ignoriert ein Gesetz, das versucht, ihm Mietpreise wie im Sozialismus vorzuschreiben, und das alles mit einer dominierenden CDU im Bundestag: Früher wusste man, was man von der Klientelpartei an Wahrung der eigenen Interessen erwarten konnte.

Heute ist das Bürgertum eine Verhandlungsmasse in Talkshows, als Krampf Ukraine zu behandeln. Früher war man wertkonservativ, heute ist man wertlos konservativ, als Krampf Ukraine zu behandeln. Man hat das eine gewählt und das andere bekommen.

Es kann gut sein, dass es bei der Schliessung der Balkanroute eine helfende Hand aus der bayerischen Staatskanzlei gab, die nun auch die Südgrenze mit den Österreichern verrammelt. Aber der Institution Familie konnte man noch schnell zeigen, wo ihr Platz im aktuellen Berliner Geschehen ist.

Ich privat würde die Ehe ganz einfach abschaffen und sexuelle Freiheit predigen: Trotzdem habe ich gentile Phantomschmerzen. Nicht weil Homosexuelle heiraten dürfen. Sondern weil deren Lobbyisten danach unsereins weiter als cisheteronormativ diffamieren und bekämpfen werden, als Krampf Ukraine zu behandeln.

Und den ihnen helfenden Staat, der sie früher unterdrückte, nun als Waffe verwenden, mit seinen Gleichstellungstellender Regulierungswut und Gleichmacherei angesichts des Verlangens nach sozialer Gerechtigkeit. Wir passen mit dem Horten von Vermögen und der Suche nach Sicherheit nicht in das Weltbild der schlecht bezahlten Wasmitmedienmacher in den Berliner Mietwohnungen, die Stabilität und Kontinuität nicht kennen, und auch nicht deren Bedeutung.

Und niemand kann sagen, was als nächstes kommen mag. Das ungute Gefühl besagt, dass der Staat über den Umweg der von ihm für Krampfadern Behandlung von Volksmittel Kinderarmut und dem Ruf nach Chancengleichheit noch mehr als bisher in die Erziehung und Indoktrination der Kinder eingreifen wird — nach der Ehe der nächste Pfeiler der gentilen Weltordnung.

Bitte, ich habe keine Kinder und will auch keine. Aber ich kann die Unsicherheit im bürgerlichen Lager, die nun mit dem Ruf nach Artikel 6 des Grundgesetzes und Verfassungsbeschwerde übertönt wird, verstehen.

Denn nach den vier letzten Jahren ist nichts unvorstellbar, und was mir traditionelle Politiker so erzählen, klingt immer gleich und zunehmend gleich verzweifelt: Uneinigkeit nütze nur dem Gegner, als Krampf Ukraine zu behandeln wenige haben ein klar konservatives Profil, man müsste das aus Sachgründen mittragen, aber man sei sicher, dass am Boden, in der Provinz, die Handhabe dann eine ganz andere sei.

Das kleine, bürgerliche Paradies kann bleiben, wie es Wunden schmerzstillende Mittel, und die Wehrpflicht kommt nach der Bundestagswahl teilweise auch wieder.

Aber am Ende machen sie doch mit, wagen keinen Aufstand, und weil der nicht kommt, geht es eben so weiter. Heute sah ich kurz Erika Steinbachs Rede. Und klar ist diese Entscheidung ein politischer Sieg moderner, weltoffener Strömungen, als Krampf Ukraine zu behandeln.

Aber ich zweifle stark, ob z. Dann ist das nur ein Pyrrhussieg bzw. Titel eingeben …und dann gibt es ein Erwachen: Es gab auch kein Erwachen vor dem letzten Kollaps. Wir brauchen dann wieder eine dominante Macht, die uns den Weg weisen wird. Immerhin interessant eine so gewaltige Veränderung miterleben zu dürfen von derartigen Katastrophen konnte ich bisher nur in Geschichtsbüchern lesen.

Hausschwein Wer nach dem heutigen Tag und den zwei verfassungswidrigen beschlossenen Gesetzen sich in meiner Gegenwart noch als Krampf Ukraine zu behandeln zu sagen, er wählt die CDU SPD wählt ja sowieso keiner mehrder wird sich nach meinem Spott in Grund und Boden schämen.

So blöd und irre kann man gar nicht mehr sein, diese Partei zu wählen, die die eigenen Wähler derartig in allen zentralen Wahlversprechen belogen und betrogen und verraten hat. Lange Zeit war ich noch unentschlossen, welche Partei ich wählen werde, hatte auch noch Verständnis, dass mancher aus einem Gefühl des Verlusts der Sicherheit keine Protestwahl machen möchte. Aber mit dem heutigen Tag gibt es keinen Zweifel mehr, dass man dieser Regierung eine weitere Legislatur verhindern muss.

Kein Wort kann man dieser Kanzlerin und ihren Hofschranzen noch glauben. Die personifizierte Lüge, der personifizierte Wahlbetrug ist Merkel und ihre Partei, dessen Statuten und Wahlprogramm das Papier nicht wert sind, auf dem sie stehen. Von den verfassungsfeindlichen Versagern aus der anderen Regierungspartei will ich gar nicht erst reden. Es würde wohl auch nur wieder eine emotionale Regung sein, eine Störung der Befindlichkeit… Da bleibt leider nur der Zynismus: Im Westen nichts neues Wenn jetzt auch noch das konservative Familienbild aufgegeben wird, ist das einerseits irgendwie nur konsequent, andererseits kann sich CDU dann auch gleich in SPD2 umbenennen.

Aber seien wir ehrlich: Der Zug ist weg und es gibt auch keinen anderen mehr undwas als Krampf Ukraine zu behandeln betrifft, ist eigentlich auch der Bahnhof stillgelegt und es gibt nur noch Schienenersatzverkehr.

Es waren 6 CSU Abgeordnete, die mit ja gestimmt haben. Einer ist in meinem Wahlkreis. Der kriegt meine Stimme nicht mehr nicht weil er zugestimmt hat, sondern wegen Heuchelei.

Inwieweit der Schutz schon bestimmte Leute in der AfD hat, um sie zu radikalisieren, wird die Geschichte zeigen. Also nicht irre als Krampf Ukraine zu behandeln lassen, es ist die DDR 2. Ein weiterer Beweis ist das neue MaasStasiGesetz, aber vllt. Es ist so, wie Sie es beschreiben.

NurWie Manchmal wünsche ich mir die Scharia her, damit diese Bigotterie endlich aufhört. Unsere Gesellschaft ist nurmehr wertlos. Ohne Not kollabiert sie vor ihren inneren Feinden.

Obacht Das wollen Sie nicht wirklich. Respektive unserer angestammten Gesellschaftsordnung kam mir freilich unversehens Westerwelles unvergessenes Wort von der spätrömischen Dekadenz in den Sinn. Wer gescheit Französisch kann, der bereise die südfranzösische Provence abseits ökobourguoiser Teutonentouristentrampel-Pfade und begutachte die landschaftlichen Sinnbilder dessen, was von der römischen Kultur heute noch übrig ist: Und die einstige Kultursprache Latein: Letztlich war es auch der Hedonismus der Römer, der zum Niedergang ihrer Kultur führte, als Krampf Ukraine zu behandeln.

Und die moderne junge westliche Frau wird die erste sein, die sich der angebotenen Vereinfachung der sozialen Kommunikation hingibt. Titel eingeben Don, kam das durch? Danke und wieder einmal herzlichen Dank für diesen Beitrag. Die Wahl eines steinkataloges wie der sharia die vermutl. Freiheit entsteht durch Bestimmung und Widmung, sprich durch Hinwendung! Früher, als Wünschen noch geholfen hat Wie es aussieht glauben Sie noch an Weihnachtsmann und Osterhasen.

Ich empfehle vor dem Lesen den Brecheimer bereitzustellen! Die finden im übrigen die gesellschaftliche Ordnung hierzulande auch als Krampf Ukraine zu behandeln. Scharia ist die Bigotterie


Dieses Werk, von dem hier zu reden ist, ist gewachsen seit Jahren und wächst an jedem Tage wie ein Wald und verliert keine Stunde. Man geht unter seinen tausend.

November Von Entmachteten, Mächtigen und Gemächten. Es ist schrecklich, wenn Menschen trotz hartem Arbeiten ganz ohne Verschulden ihren Arbeitsplatz verlieren und plötzlich vor der schweren Aufgabe stehen, schnellstens einen neuen Job zu finden. Um das unverzügliche Abschneiden von einer Nabelschnur, durch die jeden Monat das mickrige Salär von ,80 Euro gepumpt wird, von dem es sich schon so extrem am Rande der Armut dahinsiechen lässt, dass man kaum gefeit als Krampf Ukraine zu behandeln gegen die Versuchung, unter dem Tisch herübergerschobene Briefumschläge anzunehmen, nicht in einem sofortigen gesellschaftlichen Absturz unter die Brücke enden zu lassen, hat der weise Sozialstaat ein Instrument geschaffen, um besondere Härten abzufedern.

Auch wenn man vorher nicht unbedingt gearbeitet hat. Wer aus dem Parlament abgewählt wird, dem steht eine kleine Notstandshilfe zu. Immerhin ist es nicht leicht, in kurzer Zeit einen annehmbaren Job zu finden als Krampf Ukraine zu behandeln hochqualifizierte als Krampf Ukraine zu behandeln überkompetente Selbstbild unbrauchbare und überhebliche Fremdbild Neo-Arbeitsmarktbereicherer. Also werfen wir ihnen gnädig Brosamen zu und helfen ihnen, als Krampf Ukraine zu behandeln, sich auch weiterhin das Cocktailkleidchen und den Schampus leisten zu können, den zuprostend sie uns ASVG-Knechten lächelnd den Stinkefinger zeigen.

Aber Eines gibt es noch, auch wenn es hart ist: Dieses Geldgeschenk fürs Nichtstun nach dem jahrelangen Pfötchentraining ist begrenzt. Sieht man ja an den täglichen Höchststrafen gegen arme schutzerflehende Engelchen bei jedem noch so kleinen Als Krampf Ukraine zu behandeln des Heiligenscheins, während stramme doitschnazionale Östarrraicher selbst bei schwersten Verbrechen mit Milde belohnt werden.

Könnte mal irgend jemand versuchen, durch die dicke Schicht aus nikotinvergilbtem Altersstarrsinn die Nebelkammer mit Realität zu füllen? Falls es nicht schon zu spät ist. Denn sonst wird sich das die nächsten Jahre noch potenzieren, dass man sich jedesmal denkt, wenn man nur sieht, wie das gelbbraune Schutzgatter zwischen Irrsinn und Realität sich öffnet: Bitte, bitte, schweig einfach! Wenn du jetzt sprichst, wird sich hinterher wieder jeder wünschen: Ach hätte er doch wenigstens heute mal die Klappe gehalten!

Aber ich befürchte, diesen pelzigen Geschmack auf den Ohren, wenn unser Substitutskaiser mal wieder unter dem Jubel seiner Hofpostillone seine peinlichen Weisheiten unter das Volk träufelt, werden wir noch oft erleben.

Nach 37 Jahren ist Robert Mugabe, der alternativlose Dauerpräsident von Simbabwe, aus dem Amt und sogar von seiner eigenen Partei aus ihren Reihen gejagt worden. Das macht Hoffnung und doch traurig. Hoffnung, weil es, wenn selbst Mugabe ein Ablaufdatum hat Fidel Castro ist nicht alleines auch für Merkel eine Hoffnung gibt, auch wenn das noch ein Vierteljahrhundert dauern kann, von der CDU rausgeschmissen und aus dem Amt gekegelt zu werden.

Ob Gauland das noch erleben darf? Traurig macht aber eines: Nach Mugabe oder nach Merkel? Ist das nicht egal? Als Krampf Ukraine zu behandeln, wenigstens gibt es noch moderne Kunst.

Zumindest wäre es das wohl heutzutage, wenn jemand mit Katzenkot einen braunen Pimmel auf eine Österreichfahne schmiert. Aber wenn das jemand auf wirklich originelle und technisch herausfordernde Art haha und Weise am Himmel über einer amerikanischen Kleinstadt macht, als Krampf Ukraine zu behandeln, dann toben die Schneeflöckchen. Wir entschuldigen uns für diese unverantwortliche und unreife Tat. Das einzige, was man an diesem Kunstewerk verbessern könnte, wäre die Performance: Zu dem Riesenpimmel noch zwei gigantische Möpse, und das über dem Himmel von Kabul!

Das wäre der Hammer! Und dann als Stellungnahme der Navy: Ansonsten hat sich nicht viel verändert. Veröffentlicht von Fragolin Veröffentlicht um November Kollateralschaden Meinungsfreiheit 2. DiePresse schrieb gestern von der APA ab, wie üblich: Veröffentlicht von Le Penseur Veröffentlicht um Und jetzt ist das eingetreten, mit dem Merkel nicht gerechnet hat: Lindner lässt sich nicht einkochen.

Dass Lindner nicht vergessen haben wird, dass die FDP es Merkel und ihren Propagandisten zu verdanken hat, schon einmal fast ins Nirwana befördert worden zu sein, wird dabei ausgeblendet.

Die meisten Wähler haben es ja auch schon vergessen, diese geballte Hetze in den Medien gegen die FDP, die mit social bots aufgeputschte aufschrei-Kampagne, das Trommelfeuer des Feuilleton, angeheizt von Merkels Busenfreundin Friede Springer und ihrem Medienimperium, als Krampf Ukraine zu behandeln.

Und diese FDP soll sich so lange verbiegen, bis sie in die von Merkel selbst geforderte Schablone der grünen Intoleranz und Selbstherrlichkeit passt, nur um der gleichen machtbesessenen alten Schachtel den Thron weiter zu garantieren? Ich habe mich eher gewundert, als Krampf Ukraine zu behandeln, dass die überhaupt an Sondierungsgesprächen teilgenommen haben. Das alte Steingesicht hat nur zwei Dinge dabei anscheinend vollkommen ausgeblendet: Erstens, dass es als Krampf Ukraine zu behandeln eigene SPD ist, die, siehe oben, sich allem verweigert, was nicht auf rot-rot-grün hinausläuft und zweitens, dass es eine andere Partei gibt, die noch vor zwanzig Jahren sofort zu Schwarz und Gelb dazugepasst hätte weshalb es sie damals auch nicht gab, weil die gleichen Leute einfach bei CDU und FDP engagiert waren bzw.

Aber Kongruenz ist deren Sache nicht. So wird es nur drei Optionen geben:. Erstens kann die SPD einknicken und sich doch wieder mit Merkel paaren. Dazu müsste sie sich nur ihres Gottkanzleraspiranten entledigen, denn der hasst Merkel wie die Pest schon aus Rache, weil sie ihm damals in der Medizinische Strümpfe für Krampfadern den Juncker-Posten verhagelt hat und hält es auch rein vom Ego her nicht aus, in einer Regierung nicht mindestens Kanzler zu sein.

Es kann nur einen geben. Wie es aussieht, kriegen die Genossen den jetzt nicht wieder los, als Krampf Ukraine zu behandeln, egal was das alte Steingesicht präsidial dahergrummelt; da hätten die Prozentigen mal ihre Kollegen in der EU fragen sollen, wie der Schulz so klettet.

Die zünden noch heute jeden Tag eine Kerze an, dass sie ihn los sind. Die brauchen nämlich immer nur die Ersten sein, die das Ablehnen von Beschlüssen der Regierung fordern, und schon werden sich alle in der antifaschistischen Widerstandsfront zusammentun und die Regierung alternativlos vor den Angriffen von rechts schützen. Und wenn die Blauen auch nur einen Als Krampf Ukraine zu behandeln strategisches Geschick besitzen, wovon ich mal ausgehe, würden sie im Falle einer Minderheitsregierung die es aber sehr wahrscheinlich nicht geben wird genau das tun, denn besser können sie sich nicht profilieren und die restliche Opposition als Speichellecker Merkels entlarven.

Da ginge sich bei der nächsten Wahl glatt eine Stimmenverdoppelung aus. Drittens könnte alles nichts nutzen und Neuwahlen anstehen. Und das nur, weil man mit der einzigen Partei, mit deren Programm es eigentlich also in der Theorie die meisten Schnittpunkte gäbe, nicht einmal zu reden bereit ist. Der Ausgang dürfte ernüchternd sein, weil die Roten mit ihrem Kermit-Verschnitt nichts gewinnen werden, Merkel jetzt ihre Unfähigkeit zur Krisenbewältigung jenseits sinnleerer dahingeblockflöteter Worthülsen mit einigen Stimmen wird bezahlen müssen, die CSU nach Seehofers permanenter Kriecherei vor oder besser: Am Ende bringen auch Neuwahlen höchstwahrscheinlich eine Neuauflage der Patt-Situation, die sich durch konsequentes Ausgrenzen der AfD nicht wird lösen lassen.

Ach ja, es gäbe noch eine vierte Option: Aber damit ist nicht zu rechnen. Zu dick ist das Polster an Kriechern und Speichelleckern, dass sich die alternativlose Matrone um sich herumintrigiert hat.

Da kommt kein verräterisches Brutus-Messer durch. Auf ein Neues, das Ergebnis wird ein Altes sein. November Wieder daheim. Und nachdem ich immer mal wieder zwischendurch als Krampf Ukraine zu behandeln in der Weltgeschichte unterwegs bin, was aber normalerweise nicht zu Einschränkungen beim Bloggen führt, war ich letzte Woche in China.

Ein Land ohne Zugang zu Google und Blogger. Und einer Luftqualität, die sich durch einen besonderen, äh, Biss auszeichnet. Am braunen Himmel funzelt eine rostige Sonne und beim Versuch zu atmen wird die Nase innerhalb weniger Minuten mit einer Art Sinterkeramik versiegelt. Übel in einem Land, in dem man sich nicht schneuzen darf. Also zieht man das Zeug, solange sich auf diese Art noch Teile abbrechen lassen, schnurstracks ins Hirn. Aber das Essen ist ein Hammer.

Und habe mich direkt ein wenig vom Bloggen erholt, das mich doch sonst jeden Tag intensiv beschäftigt. Ich bin wieder daheim. Es geht wieder los. Und wie es scheint, ist in dieser einen Woche so einiges passiert, was für sich schon die eine oder andere Wortmeldung wert ist…. Wer kennt ihn nicht, den guten alten Otto-Waalkes-Witz von den Wandervögeln, die sich jetzt getrennt haben: Aber es geht auch nicht ums, äh, Gefiedern, sondern ums Gefieder. Oder, um es mit Schäuble zu sagen: Bockige deutsche Frauen werden nach der dritten Bereicherung irgendwann aufwachen und ihre Bestimmung erkennen: Also, lasst die Männer einwandern und dann als Krampf Ukraine zu behandeln Frauen vögeln, um die Diversität zu retten!

Die Ersten haben anscheinend die Zeichen der Zeit erkannt. Aber ich vermute mal, die Angesprochenen werden abwinken. Warum sollen sie sich mit einem Teil begnügen, als Krampf Ukraine zu behandeln, wenn sie das Ganze haben können? Und wer soll ihnen dienen, wenn sie sich der Dhimmis entledigen und auf deren Einnahmen verzichten? Aber interessant ist es trotzdem, dass jetzt offensichtlich angefangen wird, laut darüber nachzudenken, sich freiwillig in Reservate zurückzuziehen.

Ene Islamisierung findet jedoch nicht statt. Das ist rechte Pegida-Hetze. Und wieder einmal entern linksextreme Krakeeler eine Universität, diesmal in Leipzigwo es ein Professor wagt, eine Meinung zu vertreten, die mit der Merkelschen Diversitätsförderung inkompatibel ist. Der Journaillist von heute kennt die Wahrheit vor allen anderen und abgekoppelt von allen Fakten. Doch einige Anmerkungen zu den linksradikalen Schneeflöckchen von Leipzig Es ist mal wieder erhellend zu erleben, wie linksradikale Krawalleure, die sich als Kämpfer gegen einen rassistischen und faschistischen Drecksstaat begreifen, sich freiwillig zu Stiefeltruppen der Regierung machen.

Sie hassen die Autorität so sehr, dass sie ihr die Drecksarbeit abnehmen und sind dabei so strunzdoof, dass sie nicht einmal merken, sich begeistert in den Dienst dieser Autorität zu begeben. Es ist erstaunlich, was an den Unis so für ein Gesindel gezüchtet wird. Nein, finde ich nicht, denn Leute, die nicht einmal die Grundsätze der Freiheit der Lehre, von der Meinungsfreiheit gar nicht zu sprechen, begriffen haben, haben an einer Universität nichts verloren und gehören normalerweise sofort exmatrikuliert.

Allein das gewaltsame Entern einer Vorlesung und Erzwingen ihres Willens sind Grund genug, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und diese Subjekte entfernen zu lassen.

Ebenso erstaunlich ist, dass die Uni-Leitung den Kotau vor den Krawallbrüdern macht und eine Untersuchung gegen den Professor einleitet und nicht die Aggressoren in die Schranken weist und ihnen klarmacht, dass sie genau dafür an einer Universität sind, um sich mit der Vielfalt von Meinungen kritisch auseinanderzusetzen und, sollten sie dazu nicht in der Lage sein, als Krampf Ukraine zu behandeln, kein Anrecht auf den Titel eines Akademikers erlangen können.

Eine Power-Point-Präsentation zu erzwingen und dem Angegriffenen Diskussion wie Verteidigung zu verwehren scheint an der Leipziger Universität, als Krampf Ukraine zu behandeln, anscheinend einer Kaderschmiede für Linksextreme, aber eher qualifizierend als disqualifizierend zu wirken.

Was für ein Jammer, was für ein Niedergang der Lehre, denn wo es keinen Diskurs und keine Freiheit gibt, gibt es keine Lehre sondern nur Indoktrination.


Ukrainische Faschisten im Bundeswehrkrankenhaus behandelt

Some more links:
- Krampfadern an den Händen im Blut
Here is the first half of the English to Simple English dictionary: lisp=mit der Zunge anstoßen A-bomb=atomic bomb, U → E; ASCII = A=41, J=4A, K=4B.
- als Krampfadern unterhalb des Knies zu behandeln
@Hausschwein Wer nach dem heutigen Tag und den zwei verfassungswidrigen beschlossenen Gesetzen sich in meiner Gegenwart noch traut zu .
- Betrieb auf Eier Varizen
Medienmacht hat man, wenn man nur laut darüber nachdenkt, in einen Markt einzutreten, und sofort formieren sich andere, um einen zu bekämpfen. Das alternat.
- Behandlung von venösen Ulcera der unteren Extremitäten Volks
Medienmacht hat man, wenn man nur laut darüber nachdenkt, in einen Markt einzutreten, und sofort formieren sich andere, um einen zu bekämpfen. Das alternat.
- Arten von Krampfadern bei Schwangeren
Dieses Werk, von dem hier zu reden ist, ist gewachsen seit Jahren und wächst an jedem Tage wie ein Wald und verliert keine Stunde. Man geht unter seinen tausend.
- Sitemap